Gutachterausschüsse für Grundstückswerte klar

Nutzungsbedingungen

Die Nutzungsbedingungen zu den gewählten Produkten finden Sie in den folgenden Abschnitten unter

A. Bodenrichtwerte

B. Grundstücksmarktberichte

C. Immobilien-Preis-Kalkulator


A. Bodenrichtwerte

(1) Allgemeines

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte und der Obere Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Niedersachsen als Herausgeber haben den gesetzlichen Auftrag, für Transparenz auf dem Grundstücksmarkt zu sorgen. Sie stellen daher im Internet interessierten Nutzern Bodenrichtwerte flächendeckend für das Land Niedersachsen oder für einen regionalen Bereich zur Verfügung.

(2) Zugang

Die Nutzer haben die Möglichkeit, auf der Website www.gag.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt => Bodenrichtwerte => Abonnement oder => Einzelauskunft auf die in das Internet eingestellten Bodenrichtwerte in Niedersachsen zuzugreifen. Der Zugriff erfolgt im Rahmen eines Abonnements oder in Form einer Einzelauskunft und ist gebührenpflichtig. Die Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Gutachterausschüsse für Grundstückswerte (GOGut) vom 26.09.2008 (Nds. GVBL. S. 306 - VORIS 20220 -).

Für beide Zugangsvarianten ist jeweils eine vorherige Registrierung erforderlich. Bei der Einzelauskunft erfolgt der Zugang über unseren Zahlungsdienstleister GovConnect GmbH wahlweise auf die Bezahlsysteme giropay oder PayPal.

Nach Bestätigung der Kenntnisnahme dieser Nutzungsbedingungen einschließlich der Widerrufsbelehrung geben die Nutzer durch Anmeldung mit ihren jeweiligen Zugangsdaten einen Auftrag zur Bereitstellung eines Zugangs zu den Bodenrichtwerten.

(a) Abonnement Der Antrag auf Zugang im Rahmen eines Abonnements ist online über das Antragsformular im Internet unter www.gag.niedersachsen.de beim

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)
Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg
Geschäftsstelle Oberer Gutachterausschuss
Stau 3
26122 Oldenburg

zu stellen. Nach dem Eingang des Antrags erhalten die Nutzer eine entsprechende Bestätigung mit den notwendigen Zugangsdaten (Benutzerkennung und Passwort) sowie einen Leistungsbescheid über die anfallenden Kosten. Die Nutzer dürfen die Benutzerkennung und das Passwort nicht an Dritte weitergeben. Der Zugang wird nach Eingang der Gebühr freigeschaltet.

Der Zugangszeitraum beginnt mit der Freischaltung des Zugangs und wird zunächst für ein Jahr (12 Monate) gewährt. Das Abonnement verlängert sich stillschweigend um jeweils ein weiteres Jahr, sofern die Nutzer dieses nicht schriftlich bis einen Monat vor Ende des Nutzungszeitraumes kündigen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Kündigung an die Geschäftsstelle des Oberen Gutachterausschusses, Anschrift siehe unter Absatz (7).

(b) Einzelauskunft Für die Nutzung der Einzelauskunft gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Partnerunternehmen giropay GmbH (https://www.giropay.de) und PayPal (https://www.paypal.com/de).

(3) Inhalt der Bodenrichtwerte

Bodenrichtwerte stellen den durchschnittlichen Lagewert des Bodens dar. Sie werden auf der Grundlage der Kaufpreissammlung ermittelt. Hierbei sind nur solche Kaufpreise zu berücksichtigen, die im gewöhnlichen Geschäftsverkehr ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse erzielt worden sind. Die Bodenrichtwerte werden auf Basis der amtlichen Geobasisdaten dargestellt.

(4) Gewährleistung

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in Niedersachsen führen die Daten mit der zur Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben erforderlichen Sorgfalt. Sie übernehmen jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten.

(5) Haftung

Die folgenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die Haftung bei Amtspflichtverletzungen (§ 839 BGB, Art 34 GG) und eventuelle Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz.

Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit wird die Haftung nicht beschränkt. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Pflichten, deren Einhaltung von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalspflichten), wird die Haftung lediglich für mittelbare und Folgeschäden ausgeschlossen und auf solche Schäden, mit denen typischerweise zu rechnen ist, beschränkt. Ansonsten verbleibt es bei Kardinalspflichtverletzungen bei der gesetzlich vorgesehenen Haftung.

Eine weitergehende Haftung für die Bodenrichtwerte wird hiermit ausgeschlossen. Die Haftungsbeschränkungen gelten ebenso bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen.

(6) Verwendung der Daten

Die Bodenrichtwerte und deren Kartengrundlagen sind gesetzlich geschützt. Die Verwertung für nichteigene oder wirtschaftliche Zwecke, die Weitergabe (z. B. in Form von Exposees o. ä.) und die öffentliche Wiedergabe sind nur mit Erlaubnis des Herausgebers gestattet. Diese Erlaubnis ist gesondert schriftlich einzuholen bei der Geschäftsstelle des Oberen Gutachterausschuss, Anschrift siehe unter Absatz (7).

Einer besonderen Zustimmung bedarf es nicht, sofern Verwertungen in geringem Umfang für eigene, nicht wirtschaftliche Zwecke erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Bedingungen kann ein Ausschluss von der Nutzung erfolgen.

(7) Widerrufsbelehrung

(a) Abonnement

Die Anmeldung zum Abonnement kann innerhalb von 2 Wochen nach Bestätigung der Anmeldung ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) widerrufen werden (§ 312d BGB). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)
Regionaldirektion Oldenburg
Geschäftsstelle Oberer Gutachterausschuss
Stau 3
26122 Oldenburg
Fax: +49 441 9215 505
Email: oga@lgln.niedersachsen.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung der Nutzer vor Ende der Widerrufsfrist begonnen wurde oder sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download etc.).

(b) Einzelauskunft

Für den Widerruf bei der Einzelauskunft gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Partnerunternehmen giropay GmbH (https://www.giropay.de) und PayPal (https://www.paypal.com/de).


B. Grundstücksmarktberichte

(1) Allgemeines

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte und der Obere Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Niedersachsen als Herausgeber haben den gesetzlichen Auftrag, für Transparenz auf dem Grundstücksmarkt zu sorgen. Sie stellen daher im Internet interessierten Nutzern Grundstücksmarktberichte für das Land Niedersachsen zur Verfügung.

(2) Zugang

Die Nutzer haben die Möglichkeit, auf der Website www.gag.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt => Grundstücksmarktberichte => Abonnement oder => Download auf die in das Internet eingestellten Grundstücksmarktberichte der Gutachterausschüsse in Niedersachsen zuzugreifen. Der Zugriff erfolgt im Rahmen eines Abonnements auf alle Grundstücksmarktberichte oder in Form eines Downloads einzelner Grundstücksmarktberichte bzw. einzelner Abschnitte der Grundstücksmarktberichte und ist gebührenpflichtig. Die Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Gutachterausschüsse für Grundstückswerte (GOGut) vom 26.09.2008 (Nds. GVBL. S. 306 - VORIS 20220 -).

Für beide Zugangsvarianten ist jeweils eine vorherige Registrierung erforderlich. Beim Download erfolgt der Zugang über unseren Zahlungsdienstleister GovConnect GmbH wahlweise auf die Bezahlsysteme giropay oder PayPal.

Nach Bestätigung der Kenntnisnahme dieser Nutzungsbedingungen einschließlich der Widerrufsbelehrung geben die Nutzer durch Anmeldung mit ihren jeweiligen Zugangsdaten einen Auftrag zur Bereitstellung eines Zugangs zu den Grundstückmarktberichten.

(a) Abonnement Der Antrag auf Zugang im Rahmen eines Abonnements ist online über das Antragsformular im Internet unter www.gag.niedersachsen.de beim

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)
Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg
Geschäftsstelle Oberer Gutachterausschuss
Stau 3
26122 Oldenburg

zu stellen. Nach dem Eingang des Antrags erhalten die Nutzer eine entsprechende Bestätigung mit den notwendigen Zugangsdaten (Benutzerkennung und Passwort) sowie einen Leistungsbescheid über die anfallenden Kosten. Die Nutzer dürfen die Benutzerkennung und das Passwort nicht an Dritte weitergeben. Der Zugang wird nach Eingang der Gebühr freigeschaltet.

Der Zugangszeitraum beginnt mit der Freischaltung des Zugangs und wird zunächst für ein Jahr (12 Monate) gewährt. Das Abonnement verlängert sich stillschweigend um jeweils ein weiteres Jahr, sofern die Nutzer dieses nicht schriftlich bis einen Monat vor Ende des Nutzungszeitraumes kündigen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Kündigung an die Geschäftsstelle des Oberen Gutachterausschusses, Anschrift siehe unter Absatz (7).

(b) Download

Für die Nutzung des Downloads gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Partnerunternehmen giropay GmbH (https://www.giropay.de) und PayPal (https://www.paypal.com/de).

(3) Inhalt der Grundstücksmarktberichte

Die Grundstücksmarktberichte sind das Ergebnis der Auswertung sämtlicher notariell beglaubigten Grundstückskaufverträge durch die Gutachterausschüsse. Sie geben einen Überblick über die Umsätze, das Preisniveau und die Preisentwicklung auf dem Grundstücksmarkt. Darüber hinaus werden Indexreihen, Liegenschaftszinssätze und andere zur Wertermittlung erforderliche Daten veröffentlicht.

(4) Gewährleistung

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in Niedersachsen führen die Daten mit der zur Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben erforderlichen Sorgfalt. Sie übernehmen jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten.

(5) Haftung

Die folgenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die Haftung bei Amtspflichtverletzungen (§ 839 BGB, Art 34 GG) und eventuelle Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz.

Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit wird die Haftung nicht beschränkt.

Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Pflichten, deren Einhaltung von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalspflichten), wird die Haftung lediglich für mittelbare und Folgeschäden ausgeschlossen und auf solche Schäden, mit denen typischerweise zu rechnen ist, beschränkt. Ansonsten verbleibt es bei Kardinalspflichtverletzungen bei der gesetzlich vorgesehenen Haftung.

Eine weitergehende Haftung für den Inhalt der Grundstücksmarktberichte wird hiermit ausgeschlossen.

Die Haftungsbeschränkungen gelten ebenso bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen.

(6) Verwendung der Daten

Die Grundstücksmarktberichte sind gesetzlich geschützt. Die Verwertung für nichteigene oder wirtschaftliche Zwecke, die Weitergabe (z. B. in Form von Exposees o. ä.) und die öffentliche Wiedergabe sind nur mit Erlaubnis des Herausgebers gestattet. Diese Erlaubnis ist gesondert schriftlich einzuholen bei der Geschäftsstelle des Oberen Gutachterausschuss, Anschrift siehe unter Absatz (7).

Einer besonderen Zustimmung bedarf es nicht, sofern Verwertungen in geringem Umfang für eigene, nicht wirtschaftliche Zwecke erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Bedingungen kann ein Ausschluss von der Nutzung erfolgen.

(7) Widerrufsbelehrung

(a) Abonnement

Die Anmeldung zum Abonnement kann innerhalb von 2 Wochen nach Bestätigung der Anmeldung ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) widerrufen werden (§ 312d BGB). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)
Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg
Geschäftsstelle Oberer Gutachterausschuss
Stau 3
26122 Oldenburg
Fax: +49 441 9215 505
Email: oga@lgln.niedersachsen.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung der Nutzer vor Ende der Widerrufsfrist begonnen wurde oder sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download etc.).

(b) Download Für den Widerruf beim Download gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Partnerunternehmen giropay GmbH (https://www.giropay.de) und PayPal (https://www.paypal.com/de).


C. Immobilien-Preis-Kalkulator

(1) Allgemeines

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte und der Obere Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Niedersachsen als Herausgeber haben den gesetzlichen Auftrag, für Transparenz auf dem Grundstücksmarkt zu sorgen. Sie stellen daher im Internet interessierten Nutzern eine Anwendung zur überschlägigen Kalkulation von Kaufpreisen für Ein- und Zweifamilienhäuser, Reihenhäuser/Doppelhaushälften sowie Eigentumswohnungen zur Verfügung.

Diese ersetzt kein Verkehrswertgutachten und kann nicht als Grundlage für eine qualifizierte Verkehrswertermittlung nach §194 BauGB verwendet werden. Es handelt sich hierbei auch nicht um eine Auskunft aus der Kaufpreissammlung.

(2) Zugang

Die Nutzer haben die Möglichkeit, auf der Website www.gag.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt => Immo-PreisKalkulator => Start zu einer Immobilie Angaben zu machen. Für die eingegebenen Objektdaten wird geprüft, ob auf Grundlage des in der Anwendung hinterlegten Datenmaterials eine Berechnung durchgeführt werden kann.

Ist eine Berechnung möglich, so haben die Nutzer die Wahl, sich das Ergebnis als kostenpflichtige Einzelauskunft oder gegen Gebühr im Rahmen eines Jahresabonnements anzeigen zu lassen. Für beide Zugangsvarianten ist jeweils eine vorherige Registrierung erforderlich. Bei der Einzelauskunft erfolgt der Zugang über unseren Zahlungsdienstleister GovConnect GmbH wahlweise auf die Bezahlsysteme giropay oder Paypal. Die Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Gutachterausschüsse für Grundstückswerte (GOGut) vom 26.09.2008 (Nds. GVBL. S. 306 - VORIS 20220 -).

Nach Bestätigung der Kenntnisnahme dieser Nutzungsbedingungen einschließlich der Widerrufsbelehrung geben die Nutzer durch Anmeldung mit ihren jeweiligen Zugangsdaten einen Auftrag zur Erstellung einer unverbindlichen Immobilienpreiskalkulation.

(a) Abonnement

Der Antrag auf Zugang im Rahmen eines Abonnements ist online über das Antragsformular im Internet unter www.gag.niedersachsen.de beim

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)
Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg
Geschäftsstelle Oberer Gutachterausschuss
Stau 3
26122 Oldenburg

zu stellen. Nach dem Eingang des Antrags erhalten die Nutzer eine entsprechende Bestätigung mit den notwendigen Zugangsdaten (Benutzerkennung und Passwort) sowie einen Leistungsbescheid über die anfallenden Kosten. Die Nutzer dürfen die Benutzerkennung und das Passwort nicht an Dritte weitergeben. Der Zugang wird nach Eingang der Gebühr freigeschaltet.

Der Zugangszeitraum beginnt mit der Freischaltung des Zugangs und wird zunächst für ein Jahr (12 Monate) gewährt. Das Abonnement verlängert sich stillschweigend um jeweils ein weiteres Jahr, sofern die Nutzer dieses nicht schriftlich bis einen Monat vor Ende des Nutzungszeitraumes kündigen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Kündigung an die Geschäftsstelle des Oberen Gutachterausschusses, Anschrift siehe unter Absatz (7).

(b) Einzelauskunft

Für die Nutzung der Einzelauskunft gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Partnerunternehmen giropay GmbH (https://www.giropay.de) und PayPal (https://www.paypal.com/de).

(3) Inhalt der Immobilienpreiskalkulation

Basis der Kalkulation ist die bei den Gutachterausschüssen für Grundstückswerte geführte Automatisierte Kaufpreissammlung (AKS). Aus den in der AKS hinterlegten Kauffällen werden mittels statistischer Verfahren (Multiple Regression) Vergleichsfaktoren abgeleitet, die die Einflüsse unterschiedlicher Parameter wie Lage (Bodenrichtwert), Baujahr, Wohnfläche und ggf. Grundstücksgröße auf den Immobilienpreis beschreiben. Diese Vergleichsfaktoren liegen der Kalkulation zugrunde. Sofern von den Gutachterausschüssen weitere Einflussgrößen untersucht und ausgewertet wurden, sind diese mit Durchschnittswerten berücksichtigt.

Kaufpreise werden im Allgemeinen von unterschiedlichen Wertvorstellungen, einer Vielzahl objektbezogener Einzelfaktoren und zufälligen und persönlichen Gegebenheiten beeinflusst. Diese besonderen Umstände bleiben unberücksichtigt.

Die Kalkulation erfolgt auf Grundlage der Vergleichsfaktoren und der Angaben des Nutzers ohne Kenntnis der spezifischen Besonderheiten des Objekts. Das Objekt wird nicht in Augenschein genommen und die angegebenen Objektdaten werden nicht überprüft.

Die Berechnung unterstellt Standardobjekte in einem durchschnittlichen Unterhaltungszustand. Besondere Verhältnisse der Immobilie wie z. B. Denkmalschutz, Lage in einem Sanierungsgebiet, rechtliche Beschränkungen, bauliche Verbesserungen, Instandhaltungs- und Instandsetzungsdefizite sowie sonstige individuelle Merkmale des Grundstücks und des Gebäudes können im Rahmen des Online-Services nicht berücksichtigt werden.

Die Kalkulation führt auf Grund des in der AKS erfassten Datenmaterials nur innerhalb festgelegter Gültigkeitsbereiche bei den Einflussgrößen zu verwertbaren Ergebnissen. Eine Ermittlung außerhalb dieser Grenzwerte ist daher nicht möglich.

Das Ergebnis der Berechnung spiegelt in Abhängigkeit von den eingegebenen Parametern den mittleren Preis wider und kann dem Nutzer als Anhalt für eine grobe Einschätzung des Immobilienwertes dienen.

(4) Gewährleistung

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in Niedersachsen führen die Daten mit der zur Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben erforderlichen Sorgfalt. Sie übernehmen jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten sowie der verwendeten Karten.

Insbesondere wird keine Garantie dafür übernommen, dass der angegebene Immobilienpreis auf dem Grundstücksmarkt tatsächlich oder auch nur annähernd zu erzielen ist.

(5) Haftung

Die folgenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die Haftung bei Amtspflichtverletzungen (§ 839 BGB, Art 34 GG) und eventuelle Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz.

Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit wird die Haftung nicht beschränkt.

Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Pflichten, deren Einhaltung von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalspflichten), wird die Haftung lediglich für mittelbare und Folgeschäden ausgeschlossen und auf solche Schäden, mit denen typischerweise zu rechnen ist, beschränkt. Ansonsten verbleibt es bei Kardinalspflichtverletzungen bei der gesetzlich vorgesehenen Haftung.

Eine weitergehende Haftung für den Inhalt der Online-Immobilienpreisermittlung wird hiermit ausgeschlossen.

Die Haftungsbeschränkungen gelten ebenso bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen.

(6) Verwendung der Daten

Die Ergebnisse der Immobilienpreiskalkulation sowie die Bodenrichtwerte und deren Kartengrundlagen sind gesetzlich geschützt. Die Verwertung für nichteigene oder wirtschaftliche Zwecke, die Weitergabe (z. B. in Form von Exposees o. ä.) und die öffentliche Wiedergabe sind nur mit Erlaubnis des Herausgebers gestattet. Diese Erlaubnis ist gesondert schriftlich einzuholen bei der Geschäftsstelle des Oberen Gutachterausschuss, Anschrift siehe unter Absatz (7).

Einer besonderen Zustimmung bedarf es nicht, sofern Verwertungen in geringem Umfang für eigene, nicht wirtschaftliche Zwecke erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Bedingungen kann ein Ausschluss von der Nutzung erfolgen.

(7) Widerrufsbelehrung

(a) Abonnement

Die Anmeldung zum Abonnement kann innerhalb von 2 Wochen nach Bestätigung der Anmeldung ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) widerrufen werden (§ 312d BGB). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)
Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg
Geschäftsstelle Oberer Gutachterausschuss
Stau 3
26122 Oldenburg
Fax: +49 441 9215 505
Email: oga@lgln.niedersachsen.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung der Nutzer vor Ende der Widerrufsfrist begonnen wurde oder sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download etc.).

(b) Einzelauskunft

Für den Widerruf bei der Einzelauskunft gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Partnerunternehmen giropay GmbH (https://www.giropay.de) und PayPal (https://www.paypal.com/de).

Stand: 01.03.2016


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln